Alojamiento_rural_Bizkaia_Arriortua

Arriortua

Derio (Bizkaia)

944 54 30 44 - 636 16 18 32

Seit dem Jahr 2008 entwickelt das Sekretariat des Landesministeriums für Handel und Tourismus der baskischen Regierung ein als “ZUGÄNGLICHKEITSMODELL FÜR DEN TOURISMUS IN EUSKADI” bezeichnetes Projekt mit dem Ziel der Verbesserung der Zugänglichkeit des touristischen Angebotes des Landes Euskadi und der Anwendung eines Zugänglichkeitskonzeptes als Faktors für den Wertzuwachs und das Erreichen touristischer Exzellenz, getragen von dem Bewusstsein, eine verbesserte Zugänglichkeit ist ein Nutzen für die gesamte Gesellschaft durch ihren Beitrag zu einer gehobenen Qualität und mehr Sicherheit und Komfort für das gesamte Umfeld und die erbrachten Leistungen.

In diesem Abschnitt wird Ihnen Gelegenheit geboten, zu dem ausgewählten Objekt das Ergebnis der durchgeführten Diagnose zu kennen und damit den Grad der Zugänglichkeit desselben für die unterschiedlichen Behinderungen zu erfahren.

Arten von Behinderung

Zugänglich

Mehr Informationen

Praktizierbar

Mehr Informationen

Praktizierbar

Mehr Informationen

Zugänglich

Mehr Informationen

Praktizierbar

Mehr Informationen

Im Allgemeinen werden die Behinderung und die sie beeinflussenden Elemente auf drei Stufen bewertet: ZUGÄNGLICH, EINGESCHRÄNKT ZUGÄNGLICH ODER PRAKTIZIERBAR bzw. NICHT ZUGÄNGLICH. Für die Unterscheidung dieser drei Stufen ist eine Ampelkodierung in grün, gelb und rot vorgenommen worden.

  • Zugänglich

    Erfüllt die Mehrzahl der Kriterien des Zugänglichkeitsmodells für das Land Euskadi und bietet damit die Voraussetzungen für die autonome Benutzung durch behinderte Personen.

  • Praktizierbar

    Erfüllt die Mehrzahl der Kriterien des Zugänglichkeitsmodells für das Land Euskadi und bietet damit die Voraussetzungen für die autonome Benutzung durch behinderte Personen.

  • Nicht zugänglich

    Erfüllt die Mehrzahl der Kriterien des Zugänglichkeitsmodells für das Land Euskadi nicht.

Physisch

  • ACCESSO DALL'ESTERNO

    Concetto definito dalla possibilità di accedere o entrare nella risorsa valutata e in cui si prendono in considerazione fattori come l'ambiente esterno, il passaggio della soglia e l'accesso al vestibolo.

  • BAGNI, SPAZI IGIENICI

    Criterio che definisce le caratteristiche interne dei bagni e servizi igienici che si trovano nelle camere in concetti come: accesso spazio interno, aiuti tecnici, sicurezza.

  • SPOSTAMENTO ORIZZONTALE

    Criterio che definisce la mobilità dell'interno della risorsa valutata in base alle caratteristiche della massicciata o pavimento e in base alla linearità dello spostamento sul piano orizzontale senza dislivelli né buche.

  • SPOSTAMENTO VERTICALE

    Criterio che definisce la possibilità di accedere a diversi livelli in altezza attraverso scale, rampe, elevatori o piattaforme. Influirà sulla valutazione solo quando il suo uso è imprescindibile per accedere a spazi accessibili e d'uso necessario.

  • CAMERE

    Concetto che definisce le caratteristiche dell'area privata dell'alloggio, (preferibilmente la camera adattata ed eventualmente quella che si considera più adeguata allo scopo) sia per quanto riguarda l'accesso, la circolazione interna, la disposizione dell'arredo e l'accesso a bagni e terrazzi.

Visuell

  • ORIENTAMENTO TATTILE
  • ORIENTAMENTO VISIVO

    Criterio che valuta l'esistenza di elementi che facilitano l'orientamento a persone con deficienze visive. Verrà valutata sia l'esistenza che le caratteristiche e disposizione della segnaletica e dei cartelli informativi, nonché i contrasti cromatici degli spazi interni.

Auditiv

  • ORIENTAMENTO UDITIVO

Intellektuell

  • ORIENTAMENTO VISIVO

    Criterio che valuta l'esistenza di elementi che facilitano l'orientamento a persone con deficienze visive. Verrà valutata sia l'esistenza che le caratteristiche e disposizione della segnaletica e dei cartelli informativi, nonché i contrasti cromatici degli spazi interni.

Organisch

  • CARTA DEL RISTORANTE CHE CONTIENE MENÙ PER PERSONE CON DIETE SPECIALI

    Criterio che valuta l'inserimento nella carta di menù adattati a clienti con limitazioni alimentari ed esigenze speciali. Verrà valutata soprattutto l'esistenza di specialità per celiaci, diabetici, ipertesi e diete ipocaloriche.

  • CAMERE PER PERSONE CON DIFFICOLTÀ RESPIRATORIE

    Criterio che valuta l'esistenza di camere appositamente adattate per persone con problemi respiratori (allergici, insufficienze respiratorie, EPOC...)